Verrückteste Aktionen vor dem Outing

Seite: Zurück  1 2
Antworten  
«Letztes Thema | Nächstes Thema»
Autor Nachricht
Peverell
Diva



Anmeldungsdatum: 12.11.2016
Beiträge: 295

BeitragVerfasst am: 16.11.2016, 18:30    Titel: Re: Verrückteste Aktionen vor dem Outing Antworten mit Zitat

Sighco0 hat folgendes geschrieben:
[Das müssen ja keine Kapitalverbrechen sein, sondern so einfache Sachen wie eine Krankheit vorzutäuschen, weil man nicht in die Schule will... Mit den Augen rollen


Ja, wie gesagt, da bin ich bei dir. Notlügen macht jeder. Mich verwirrte nur deine Lässigkeit, da du schriebest:
Warum sollte ich auf etwas völlig normales stolz sein?

Du hast nicht gesagt, dass es sich hierbei vielleicht um Notlügen handelt, weswegen ich das als sehr allgemein und für dich "normal" interpretiert hatte, was du ja auch durchaus schreibst "völlig normal[es]".

Sighco0 hat folgendes geschrieben:
Wann habe ich behauptet, dass meine Meinung Allgemeingültigkeit hat? Zweifel


In dem du sagtest: "Warum sollte ich auf etwas völlig normales stolz sein" in Kombination mit "Mal ganz ehrlich, ich hab meine Eltern (unabhängig von einem Outing)
schon so oft belogen, dass ich das nicht mal mehr an meinen Kopfhaaren abzählen kann..."


Im Umkehrschluss liest sich das: "Ich belüge meine Eltern (auch unabhängig von Outing und Sexualität) regelmäßig und halte das auch für "völlig normal".

Sighco0 hat folgendes geschrieben:
Abgesehen davon habe ich auch nie gesagt, dass ich nahestehende Personen belüge, sondern nur meine Eltern. Die stehen mir (persönlich) nicht nahe.


Das habe ich vermutet, das erklärt dann deine Haltung etwas mehr.

Sighco0 hat folgendes geschrieben:
Wie du jetzt auf die Schlussfolgerung gekommen bist, müsstest du mir nochmal genauer erklären. Zweifel


Die Schlussfolgerung erfolgte noch auf Basis der Annahme, dass es für dich scheinbar normal sei, feucht und fröhlich zu lügen.
Nun, da du deine Haltung und die Umstände (die Beziehung zu deinen Eltern) etwas konkretisiert hast, wäre diese Schlussfolgerung natürlich so nicht mehr gültig.

Entschuldige, wenn ich dir damit (unter Annahmen falscher Prämissen) eventuell zu nahe getreten bin.
Nach oben
Alle Posts des Users
Sighco
Foreninventar



Anmeldungsdatum: 29.07.2016
Beiträge: 3475

BeitragVerfasst am: 16.11.2016, 19:07    Titel: Re: Verrückteste Aktionen vor dem Outing Antworten mit Zitat

Peverell hat folgendes geschrieben:
Sighco0 hat folgendes geschrieben:
Wann habe ich behauptet, dass meine Meinung Allgemeingültigkeit hat? Zweifel


In dem du sagtest: "Warum sollte ich auf etwas völlig normales stolz sein" in Kombination mit "Mal ganz ehrlich, ich hab meine Eltern (unabhängig von einem Outing)
schon so oft belogen, dass ich das nicht mal mehr an meinen Kopfhaaren abzählen kann..."


Im Umkehrschluss liest sich das: "Ich belüge meine Eltern (auch unabhängig von Outing und Sexualität) regelmäßig und halte das auch für "völlig normal".

Dann haben wir wohl aneinander vorbeigeredet. Für mich ist das tatsächlich keine große Sache. Damit meinte ich allerdings nicht, dass das für andere genauso gültig sein muss. Smilie

Peverell hat folgendes geschrieben:
Entschuldige, wenn ich dir damit (unter Annahmen falscher Prämissen) eventuell zu nahe getreten bin.

Entschuldigung angenommen. Schön, dass es noch Leute gibt, mit denen man sinnvoll diskutieren kann. Sehr glücklich_________________
Make DBNA Great Again!

Anonym1 stellvertretend für alle DBNAler hat folgendes geschrieben:
@Sighco Traf genau meinen Humor. Und ich verstehe, was du damit meinst.

Psychopath hat folgendes geschrieben:
Wenn du eine Nutte wärst, würdest du nicht mal angefasst werden aufgrund deiner Ignoranz die über deine nicht vorhandene Attraktivität dominiert.
Nach oben
Alle Posts des Users
Peverell
Diva



Anmeldungsdatum: 12.11.2016
Beiträge: 295

BeitragVerfasst am: 16.11.2016, 19:36    Titel: Re: Verrückteste Aktionen vor dem Outing Antworten mit Zitat

Sighco0 hat folgendes geschrieben:

Entschuldigung angenommen. Schön, dass es noch Leute gibt, mit denen man sinnvoll diskutieren kann. Sehr glücklich


Da lege ich in der Tat großen Wert drauf, ebenso wie ich jemand bin, der sich selber kritisch hinterfragen und auch seine Fehler erkennen und sich eingestehen kann und nicht vor lauter falschem Stolz dann auf seinem vermeintlichen Recht beharrt. Daher auch meine Entschuldigung an dich, dieser eine letzte Abschnitt von mir an dich ging zu weit und war zu persönlich.
Nach oben
Alle Posts des Users
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Antworten
 

Seite 2 von 2
Seite: Zurück  1 2

 

Werbung

Werbung