Mit einem Ungeouteten zusammen sein?

Seite: Zurück  1 2 3  Weiter
Antworten  
«Letztes Thema | Nächstes Thema»
Autor Nachricht
mx518
Entdecker



Anmeldungsdatum: 28.02.2014
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 13:13    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Ich war in einer Beziehung mit einem Ungeouteten und fand es etwas doof. Obwohl er aus der Gegend südlich von Stuttgart kam und bei mir in Mainz gewohnt hat wollte er nichtmal umarmt werden in der Öffentlichkeit. Schlussendlich waren wir nur in meinem WG Zimmer ein Paar, außerhalb hat er sich nichtmal neben mir an den Tisch gesetzt. Selbst wenn wir bei Freunden von mir waren, die wussten, das wir zusammen sind.

Aber so extrem gehen damit nur die wenigsten Ungeouteten um und schlussendlich war es jeder mal und jeder geht anders damit um. Ich würde nicht aufs Outing drängen, früher oder später kommt das in der Regel ganz von alleine.
Nach oben
Alle Posts des Users
RepedeStar
Entdecker



Anmeldungsdatum: 14.11.2016
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 13:40    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Persönlich nein.
Ich finde das geht gar nicht.
Nach oben
Alle Posts des Users
Magenta
Nutzer gelöscht





BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 13:47    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Mein Ex war nicht geoutet und ich fand es anfangs nicht so schlimm.. aber später hat es mich dann irgendwie auch verletzt zu wissen das er seinen "freunden" gesagt hat er geht eine Frau "knallen".
Einfach nur unsexy..
Nach oben
Alle Posts des Users
HerrVorragend
Foreninventar



Anmeldungsdatum: 20.06.2012
Beiträge: 3171

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 16:12    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Es ist mir egal, ob der Partner von der Beziehung seinen Eltern erzählt oder seinen Freunden. Es ist mir aber nicht egal, ob ich mich in der Öffentlichkeit mit ihm verstecken muss.

Ich muss nicht in der Innenstadt Händchen halten, aber trotzdem möchte ich einen Partner einfach wie einen Lebenspartner und nicht nur wie einen Kumpel behandeln können. Da geht es auch darum, wie man miteinander spricht, nicht nur um Berührungen. Letztendlich möchte ich einen Partner in der Öffentlichkeit aber auch mal berühren können.

Wem er von seiner Sexualität erzählt, ist mir also im Grunde egal. Mir ist aber nicht egal, wie sich das auf die Beziehung auswirkt.

Ich habe auch nie jedem von meiner sexuellen Orientierung berichtet. Freunde und Familie wissen das, aber sonst habe ich damit nie hausiert. Es war mir aber immer egal, ob andere Menschen zufällig meine Orientierung mitbekommen, weil sie mich einen Mann küssen sehen. Zudem fand ich natürlich einen Partner stets attraktiv und hatte den Glauben das jemand der es sieht selbst nur froh wäre, ihn mal küssen zu dürfen, was mein Selbstbewusstsein in dieser Hinsicht ohnehin stets gestärkt hat Winken._________________
"Da geht er dahin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben."
Nach oben
Alle Posts des Users
Peverell
Nutzer gelöscht





BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 16:28    Titel: Re: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

HerrVorragend hat folgendes geschrieben:
[...]


+1 !
Nach oben
Alle Posts des Users
Boy-with-character
Entdecker



Anmeldungsdatum: 22.12.2012
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 17:14    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Nein. wäre mir zu anstregend .. hab auf so ein versteckspiel keine lust
Nach oben
Alle Posts des Users
JAN_NIS98
Nutzer gelöscht





BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 17:40    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Ganz klar NEIN!
Ich habe damit nicht so schöne Erfahrungen machen dürfen...
Zunächst einmal war die Beziehung dadurch sehr einseitig, da er immer nur zu mir gekommen ist.
Desweiteren belastet das Versteckspiel bei Freunden und Familie schon ein bisschen , da man mit keinem darüber reden kann ....

Wenn du Aussicht auf ein Outing bestände würde ich es aber trotzdem versuchen und ihn auch dabei unterstützen Smilie
Nach oben
Alle Posts des Users
janhh
Entdecker



Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 18:04    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Waren wir nicht alle mal ungeoutet Lachen
Nach oben
Alle Posts des Users
Alexsche
Neugieriger



Anmeldungsdatum: 19.08.2016
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 18:17    Titel: Re: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Peverell hat folgendes geschrieben:
Warum Versteckspiel... Du müsstest dich als geouteter ja nicht verstecken, wenn dann er.
Zudem: "ungeoutet" bezieht sich i.d.R. ja auch eigentlich nur auf die Personen die man kennt, bzw. die einen kennen (so jedenfalls bei mir).

Wenn ihr an einem Ort lebt, wo ihn niemand kennt, dann ist das ja auch kein Versteckspiel mehr.
Ich finde allerdings auch, dass jeder für sich das Recht hat, selbst zu entscheiden, wann (und viel wichtiger: OB) man sich outen möchte. Für mich persönlich ist das ganze Gewese um's Outen eh mehr oder weniger etwas persönliche Wichtigmacherei: geht doch im Grunde keinen was an, wen ich sexuell anziehend finde und wen nicht.
Rennen denn die Heteros von Tür zu Tür und verkünden, dass sie auf Frauen stehen?! Warum sind wir Homosexuellen dann in der Bringschuld? Gegenüber wem müssten wir uns rechtfertigen durch eine Offenbarung?
Ist doch totaler Quatsch. Wer deshalb keine Beziehung eingehen möchte, bloß weil er will, dass ich mich oute, tja Pech. Ich schätze, dann kann ich auf die Oberflächlichkeit wohl ohnehin dankend verzichten.


Bravo ! Ganz meiner Meinung Smilie
Nach oben
Alle Posts des Users
NICCLER
Entdecker



Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 18:55    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Also der ein oder andere war ungeoutet, doch war es nie ein wirkliches Versteckspiel. Auf das ein oder andere hat man natürlich in der Öffentlichkeit verzichtet, aber schlimm war es in meinen Augen nicht.

Es gibt nur eine Sache, die ich ich nie machen würde und zwar mich als guten Freund ausgeben. Ich mag es nicht sich verstellen zu müssen und darauf zu achten was man sagt oder tut. Dann lerne ich die entsprechenden Personen lieber nicht kennen. Also um die Frage zu beantworten: Ja würde ich, auch wenn man hier und da einen kleinen Abstrich machen muss.
Nach oben
Alle Posts des Users
lixi19leipzig
Entdecker



Anmeldungsdatum: 10.11.2016
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 19:21    Titel: Re: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

janhh hat folgendes geschrieben:
Waren wir nicht alle mal ungeoutet Lachen


bis uns die ausreden bei den Eltern ausgingen
Nach oben
Alle Posts des Users
Peverell
Nutzer gelöscht





BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 20:08    Titel: Re: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

felix18leipzig hat folgendes geschrieben:
janhh hat folgendes geschrieben:
Waren wir nicht alle mal ungeoutet Lachen


bis uns die ausreden bei den Eltern ausgingen


Lachen
Nach oben
Alle Posts des Users
Unimaginative
Poet



Anmeldungsdatum: 15.10.2014
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 20:32    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Klar

In der Öffentlichkeit würde ich meinen Partner so oder so nicht küssen xD warum auch muss nicht jeder mitkriegen (wäre mit einer Frau genauso)

Bin auch nicht so ein Fan vom Händchen halten 'Tschuldigung...
Das mochte ich schon im Kindergarten nicht xDD

Außerdem lenkt man so Aufmerksamkeit auf sich (was ich persönlich nicht so mag dann starren so viele und das nervt Mit den Augen rollen )

Wüsste aber nicht was gegen Umarmungen spricht oder wenn man in einem Restaurant/Café nebeneinander sitzt
Nach oben
Alle Posts des Users
Manu_22
Neugieriger



Anmeldungsdatum: 08.09.2016
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 21:19    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Ich bin ungeoutet,
und in der gleichen Meinung wie ein User der meint, er würde sowieso niemanden auf der Strasse küssen, kein Mann oder Frau.

Dafür lass ich mich aber umarmen, wieso den nicht? ich liebe es zu kuscheln, und mit kumpels mach ich das auch und wir sind nichts, also von dem her, bei mir geht das. Smilie Smilie
Nach oben
Alle Posts des Users
Anouk
Held



Anmeldungsdatum: 20.08.2015
Beiträge: 1316

BeitragVerfasst am: 11.01.2017, 22:13    Titel: Mit einem Ungeouteten zusammen sein? Antworten mit Zitat

Hi^^
Also ich würde normalerweise sagen, dass es nicht schlimm ist, wenn man ungeoutet ist.
Blöd wird es nur dann, wenn man sich in der Öffentlichkeit bemühen muss den Gegenüber als Kumpel zu behandeln. Ich musste mich in meiner letzten Beziehung echt anders verhalten. Ebenfalls kannte ich seinen Freundeskreis nicht und es war mir irgendwie viel zu viel.
Aber generell würde ich sagen ja.
Ich meine man küsst sich ja auch nicht provokativ mitten in der Stadt oder auf dem Schulhof, jedenfalls ich nicht. Jedoch wenn man sich in der Öffentlichkeit trifft, wäre ein kleiner Begrüßungskuss (nennt man das so?),oder eine Umarmung ja nicht verkehrt. Muss aber auch nicht sein.
Schwer ist es auch vor den Eltern geheim zu halten, wenn man noch bei ihnen lebt. Die merken oft mehr, als man denkt.
Lg Winken_________________
caras vemos, corazones no sabemos
Nach oben
Alle Posts des Users
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Antworten
 

Seite 2 von 3
Seite: Zurück  1 2 3  Weiter