Von Kommilitonen auf das Thema Liebe angesprochen


Antworten  
«Letztes Thema | Nächstes Thema»
Autor Nachricht
Anonym 1






BeitragVerfasst am: 27.12.2016, 22:46    Titel: Von Kommilitonen auf das Thema Liebe angesprochen Antworten mit Zitat

Hey,
Ich bin im allerengsten Kreis geoutet und seit 4 Monaten in einer glücklichen Beziehung. Gegenüber anderen verschweige ich das Thema meist und rede da nicht drüber. Ich wurde jetzt aber angesprochen auf das Thema Liebe und Beziehung und bin mir jetzt nicht sicher. Sollte ich offen und ehrlich sagen dass ich mit einem Mann zusammen bin? Oder sollte ich das einfach weiterhin verschweigen? Nicht darauf eingehen?
ich stehe dazu und bin glücklich, aber wenn es dann drauf ankommt, habe ich doch Bedenken offen darüber zu sprechen, weil es ja doch irgendwie nichts "Normales" ist.
Nach oben
Aiedail
Diva



Anmeldungsdatum: 15.06.2013
Beiträge: 229

BeitragVerfasst am: 27.12.2016, 22:55    Titel: Von Kommilitonen auf das Thema Liebe angesprochen Antworten mit Zitat

Musst du für dich selbst entscheiden.
Ich bin fast überall geoutet, aber in der Uni wissen es noch nicht so viele. Wer fragt kriegt meist auch eine ehrliche Antwort.
Nach oben
Alle Posts des Users
xasrax
Foreninventar



Anmeldungsdatum: 07.06.2016
Beiträge: 4975

BeitragVerfasst am: 27.12.2016, 23:41    Titel: Von Kommilitonen auf das Thema Liebe angesprochen Antworten mit Zitat

Wenn der einzige Grund wirklich nur der Gedanke ist, es sei nicht "normal", dann solltest Du vermutlich offener und natürlicher damit umgehen. Denn so wird es dann auch irgendwie wieder "normal". Smilie_________________
Make DBNA Great Again!
Nach oben
Alle Posts des Users
cant-be-tamed
Neugieriger



Anmeldungsdatum: 12.02.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 29.12.2016, 00:45    Titel: Von Kommilitonen auf das Thema Liebe angesprochen Antworten mit Zitat

Zitat:
Don't live a lie - This is your one life




Wenn Du dich selbst verleugnest, erwarte nicht von anderen, dass sie dich akzeptieren wie Du bist. Winken
Nach oben
Alle Posts des Users
Alleppo
Foreninventar



Anmeldungsdatum: 22.06.2016
Beiträge: 3277

BeitragVerfasst am: 29.12.2016, 11:46    Titel: Von Kommilitonen auf das Thema Liebe angesprochen Antworten mit Zitat

Ich erzähle auch nicht jedem, dass ich schwul bin, die meisten interessiert es ja auch gar nicht...
Aber wenn wer fragt, kriegt er eine ehrliche Antwort, kommt aber drauf an, wie ausführlich die ist, zwischen: Nein, ich habe keine Freundin. bis zu: Ich habe keine Freundin, weil ich eine sexuelle Beziehung zu einem Mann habe.
Wie du das halten willst, musst du selbst entscheiden, aber wie der Vorschreiber schon angedeutet hat: Wenn du dich immer versteckst, findest du dich irgendwann selber nicht mehr.
Und schwul sein ist vielleicht statistisch etwas seltener als hete (wobei ich da inzwischen gar nicht mehr so sicher bin, wie viele sich nur nicht trauen, ihre schwulen oder bisexuellen Bedürfnisse zu leben...), aber es ist genauso normal. Wenn wir schon selbst denken, wir wären nicht normal, kann man das dem Rest auch nicht verübeln! Also: Ich bin ganz normal und habe ganz normalen Sex mit einem Mann..._________________
Schade eigentlich...
Nach oben
Alle Posts des Users
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Antworten
 

Seite 1 von 1