18-jähriger sucht Hilfe

Seite: Zurück  1 2
Antworten  
«Letztes Thema | Nächstes Thema»
Autor Nachricht
Anonym 1






BeitragVerfasst am: 21.11.2016, 18:37    Titel: Re: 18-jähriger sucht Hilfe Antworten mit Zitat

Maebara hat folgendes geschrieben:
Anouk hat folgendes geschrieben:
Anonym 1 hat folgendes geschrieben:
Anouk hat folgendes geschrieben:
Hi^^

Deine Freunde können dich vielleicht noch begleiten, damit du bei dem outing nicht alleine vor der ganzen Familie stehst.

Lg Winken


ich bin komplett ungeoutet und meine freunde könnten ja auch nicht gerade schwulenfreundlich sein. davon gehe ich zumindest aus, leider.


Das dachte ich bei meinen Kumpels auch vor allem weil der eine sogar meinte, dass er mit Schwulen Leuten nicht befreundet sein will.
Aber nach meinem outig hatte der plötzlich ne andere Meinung. Lass dich davon wirklich nicht täuschen!
Und wenn sie es nicht akzeptieren, sind das keine richtigen Freunde!
Aber wie gesagt, es wäre schon leichter, wenn du das nicht alleine durchstehen müsstest.
Und wenn, dann rede doch mal mit Freundinnen, die finden das bestimmt cool^^
Ich weis du hast bestimmt Angst davor, aber es immer zu verheimlichen und eine Lüge zu Leben ist auch keine Lösung.


Mach dir keinen all zu großen Kopf. Wenn sie dich wirklich lieben, ist es denen scheiß egal, ob du schwul bist. Sehr glücklich


das wäre leider nur zu schön... für meine familie spielen ehre und image eine nicht mindere rolle...
Nach oben
Anouk
Held



Anmeldungsdatum: 20.08.2015
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 21.11.2016, 19:46    Titel: Re: 18-jähriger sucht Hilfe Antworten mit Zitat

Anonym 1 hat folgendes geschrieben:
Maebara hat folgendes geschrieben:
Anouk hat folgendes geschrieben:
Anonym 1 hat folgendes geschrieben:
Anouk hat folgendes geschrieben:
Hi^^

Deine Freunde können dich vielleicht noch begleiten, damit du bei dem outing nicht alleine vor der ganzen Familie stehst.

Lg Winken


ich bin komplett ungeoutet und meine freunde könnten ja auch nicht gerade schwulenfreundlich sein. davon gehe ich zumindest aus, leider.


Das dachte ich bei meinen Kumpels auch vor allem weil der eine sogar meinte, dass er mit Schwulen Leuten nicht befreundet sein will.
Aber nach meinem outig hatte der plötzlich ne andere Meinung. Lass dich davon wirklich nicht täuschen!
Und wenn sie es nicht akzeptieren, sind das keine richtigen Freunde!
Aber wie gesagt, es wäre schon leichter, wenn du das nicht alleine durchstehen müsstest.
Und wenn, dann rede doch mal mit Freundinnen, die finden das bestimmt cool^^
Ich weis du hast bestimmt Angst davor, aber es immer zu verheimlichen und eine Lüge zu Leben ist auch keine Lösung.


Mach dir keinen all zu großen Kopf. Wenn sie dich wirklich lieben, ist es denen scheiß egal, ob du schwul bist. Sehr glücklich


das wäre leider nur zu schön... für meine familie spielen ehre und image eine nicht mindere rolle...



Wenn sie dich verstoßen sollten, dann ist das bestimmt scheisse aber noch ist nichts gesagt.
Aber alleine, dass schwul sein die Ehre und das Image Schäden soll, finde ich schon echt hart. Wegen dem glauben könnte man es ja noch einigermaßen nachvollziehen, aber das finde ich zu viel.
Also wende dich an Freunde, Leute, von denen du weißt, dass sie dich unterstützen, die dir halt geben. Dann ist es leichter das durchzustehen. Du stehst ja mit dem Leugnungszwang ja auch unter einem enormen Druck_________________
caras vemos, corazones no sabemos
Nach oben
Alle Posts des Users
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Antworten
 

Seite 2 von 2
Seite: Zurück  1 2

 

Werbung

Werbung