Forenregeln


Antworten  
«Letztes Thema | Nächstes Thema»
Autor Nachricht
Aurora
Support User



Anmeldungsdatum: 21.07.2013
Beiträge: 3174

BeitragVerfasst am: 07.09.2015, 21:36    Titel: Forenregeln Antworten mit Zitat

Die nachfolgenden Regeln bieten Orientierung für ein auf dbna erwünschtes Verhalten im Forum. Da nicht für alle denkbaren Eventualitäten Regeln formuliert werden können, ist diese Liste nicht abschließend. Der dbna Support kann auch gegen Verhalten eingreifen, das nicht explizit durch eine der untenstehenden Regeln untersagt ist. Selbstverständlich wird immer eine größtmögliche Fairness angestrebt. Sollte man einmal mit einer Entscheidung nicht zufrieden sein, kann man sich gern an die Support-Teamleitung wenden.

§ 1 Umgang Miteinander

  1. Jeder User hat Anspruch auf einen respektvollen Umgang. Dies bedeutet, dass Diskussionen im Forum nur auf sachlicher Ebene stattfinden dürfen, nie aber auf persönlich angreifender Ebene. Eine sachliche Diskussion zeichnet sich dadurch aus, dass Argumente über ein Thema ausgetaucht werden, aber zu keiner Zeit Aussagen über die Person des anderen getätigt werden. Die allgemeinen Regeln des Verhaltenskodex sind einzuhalten.


§ 2 Erstellen von Beiträgen

  1. Neu eröffnete Threads benötigen einen aussagekräftigen Titel, der das Thema so exakt wie möglich beschreibt. Titel wie "HILFE!" oder "Hab ein Problem!" sind ungeeignet, da sie keinen Aufschluss darüber geben, was den Leser erwartet.

  2. Zu starke Abweichungen vom eigentlichen Thema einer Diskussion sollten vermieden werden. Dies ist vor allem bei Themen wichtig, in denen es um ein persönliches Problem eines Users geht, da hier nur die Lösung seines Problems relevant ist. In allgemeinen Diskussionsthreads wie beispielsweise im Politikbereich kann es dagegen vorkommen, dass auch abschweifende Diskussionen durchaus sinnvoll sind.

  3. Beiträge, die lediglich aus Kurzkommentaren wie "sehe ich auch so“, Smileys oder Bildern bestehen, sind unerwünscht und werden ggf. durch die Moderation gelöscht.

  4. Vor der Eröffnung eines Threads ist jeder User dazu angehalten, die Suchfunktion zu nutzen, um zu prüfen, ob seine Thematik bereits in einem anderen Thread abgedeckt wird. Wenn ein themengleicher Thread gefunden wird und der letzte Beitrag des Threads noch keine 6 Monate her ist: In diesen Thread schreiben. Wenn der letzte Beitrag dort älter als 6 Monate ist oder gar kein Thread für dieses Thema existiert: Neuen Thread eröffnen.

  5. Nachgeschobene Beiträge zur Erhöhung der Aufmerksamkeit ohne inhaltliche Erweiterung eines Themas (Pushen) sind untersagt.

  6. Wenn ein Thema in mehrere Unterforen passt, bleibt es dem User überlassen, in welchem Unterforum er sein Thema eröffnen möchte. Mehrfaches Öffnen desselben Themas sowie mehrfaches Posten von eigenen Beiträgen gleichen Inhalts ist unzulässig.


§ 3 Kontaktanzeigen

  1. Beiträge und Threads, welche eine Aufforderung zur persönlichen Kontaktaufnahme beinhalten, sind unzulässig, denn dafür gibt es den Bereich Kontaktanzeigen hier auf dbna.

  2. Das Fragen nach Usernamen anderer Kommunikationsdienste (Snapchat, Kik, Skype, Whatsapp, Facebook ...) im Forum ist generell untersagt.


§ 4 Die Bereiche Liebe, Sex und Coming-out

  1. Diese Bereiche dienen den Usern vorrangig dazu, persönliche Fragen und Probleme zu schildern, um Ratschläge durch die Community zu erhalten. Durch die hohe emotionale Betroffenheit der Diskussionssteller ist Off-Topic grundsätzlich untersagt.

  2. In den Bereichen Liebe, Sex und Coming-Out können Beiträge anonym verfasst werden. Es muss ein nachvollziehbares Interesse des verwendenden Nutzers ersichtlich sein, seine Identität zu verbergen. Dies gilt beispielweise bei höchstpersönlichen Problemen, aus einem konkreten Lebenssachverhalt. Liegen die genannten Voraussetzungen nicht vor, ist die Verwendung nicht gestattet.

  3. Im Forum (auch im Unterforum Sex) ist der gesetzliche Jugendschutz strikt einzuhalten. Das bedeutet: Der Austausch über
    - Fetische, wie z.B. Füße, Socken und Vergleichbarem,
    - Fotos und Fragen von und zu Sexspielzeug,  
    - das Behandeln von Sexpraktiken in Verbindung mit Fetischen, wie zum Beispiel das Dominieren einer anderen Person beim Geschlechtsverkehr oder urinieren beim Sex,
    - sowie weitere Sextechniken in Verbindung mit Fetischen
    ist nicht gestattet und somit untersagt.


§ 5 Werbung & Umfragen

  1. Kommerzielle Werbung im Webforum ist untersagt.

  2. Werbung in eigener Sache, wie das Promoten eines eigenen Blogs, YouTube-Channels, der eigenen Website oder Vergleichbarem wird nicht geduldet.

  3. Wissenschaftliche Umfragen sind generell gestattet.

  4. In Einzelfällen dürfen diese Regelungen umgangen werden, sofern vorab eine Genehmigung beim Betreiber eingeholt wurde. Für die Anfrage sollte das Kontaktformular genutzt werden. Eine solche Anfrage muss hinreichend und plausibel begründen, warum in diesem Fall eine Ausnahme gemacht werden sollte.


§ 6 Anstößige Inhalte

  1. Rassistische, pornographische, gewaltverherrlichende oder anderweitig anstößige Äußerungen in Beiträgen, Nicknames, Avatarbildern, Signaturen und Links sind verboten.

  2. Das Erwähnen von anderen Datingseiten, auf denen es vorrangig um Sex geht, ist im Forum nicht erlaubt, da auch das Nennen einer solchen Website als Verlinkung zu pornographischem Material gilt.
Zuletzt bearbeitet von Mad.Medic am 06.02.2017, 20:43, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Alle Posts des Users
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Antworten
 

Seite 1 von 1


 

Werbung

Werbung